Benjamin Stone

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram

Mein Name ist Benjamin Schreyer, bin 23 Jahre alt und komme aus Detligen, einem kleinen Dorf in der Nähe von Bern. Unter dem Pseudonym Benjamin Stone habe ich bereits vier Romane beim Tredition Verlag Hamburg veröffentlicht. Seit 2018 bin ich freiberuflicher Autor von phantastischen Werken. Fantasy ist für mich kein Hobby, es ist eine Leidenschaft. Das Tor zu noch unerforschten Welten. Ein Zugang zu alledem, was wir in unserer Welt als ungreifbar definieren. Ich schreibe in den Bereichen High-Fantasy, Animal-Fantasy und J-Fantasy (Jugendfantasy).

Meine Geschichte

Mein Kindheit begann in dem wunderschönen, ländlich gelegenen Dorf Detligen. Eine kleine Idylle, welche ich selbst auch immer wieder gerne als "Auenland" bezeichne. 
 

Obwohl wir dort viele tolle Fleckchen hatten und ich und mein Bruder unsere Zeit im nahegelegen Wald vertreiben konnten, wurde einem auf dem Land dennoch schnell langweilig. Also sieht man sich nach anderen Möglichkeiten um, sich beschäftigen zu können. Es ging nicht lange, bis ich das Lesen von Romanen und das Spielen von Videospielen entdeckte. Und das war auch meine erste Begegnung mit der Phantastik. Im Jahr 2012 kaufte ich mir mein erstes eigenes Spiel The Elder Scrolls IV: Oblivion. Noch nie hatte mich zuvor was anderes so sehr gefesselt, wie dieses Spiel. Das Erforschen einer fremden Welt, neue Kulturen zu entdecken und deren Hintergründe genauer zu beleuchten und die ständige Suche nach weiteren spannenden Aufgaben inspirierte mich dazu, selbst ein Universum in einem High-Fantasy Setting zu erschaffen.

 

Nach vielen weiteren Fantasy-Romanen wie beispielsweise Die Chroniken von Narnia, Herr der Ringe oder Drachenlied, fasste ich im Jahr 2014 den Mut und begann damit, selbst Geschichten zu schreiben und mein eigenes Universum immer mehr auszubauen. Dieses wuchs und wuchs, was es auch noch bis heute tut. 

 

Im Jahr 2018 veröffentlichte ich schlussendlich meinen Debut-Roman Der letzte Rächer - Wachsende Kraft. Damit machte ich meinen ersten Schritt in die Welt des Buchhandels. Es war, als würde meine Welt, welche zuvor "nur" in meinem Kopf existierte, plötzlich zum Leben erweckt werden. Vier Jahre später, im Jahr 2022, wagte ich den nächsten großen Schritt und gründete mit Feidh Studios das erste Schweizer Autorenkollektiv für Unterhaltungsliteratur mit dem Schwerpunkt auf Phantastik.
 

Bibliografie

Front_edited.png